AUSFLÜGE UND AKTIONEN

Eine Gruppe Kinder läuft einen Weg zwischen Wiesen entlang

Ab nach Draußen

Das ganze Jahr über finden jede Woche tolle Ausflüge mit den Kindern statt.

Wir unternehmen Besuche ins deutsche Museum, in das Naturkunde- und Verkehrsmuseum, den Botanischen Garten aber auch auf den Abenteuerspielplatz und zur Kinder- und Jugendfarm. Wir gehen in den Wald, haben Spaß im Schwimmbad oder besteigen gemeinsam den Alten Peter. Die Kinder erfahren etwas über die Stadt in der sie wohnen und lernen dabei viel Neues kennen. Diese erlebnisreichen Ausflüge fördern und bilden Kinder emotional und kognitiv. Bestimmte Erfahrungen können nur außerhalb der normalen Tagesgruppenarbeit erlebbar gemacht werden. Existierende Ängste werden wahrgenommen und überwunden, die eigenen Grenzen erfahren und respektiert.
Oft wird sogar etwas geschafft, das zuvor unmöglich erschien.

Gruppenerlebnisse

Gemeinsame Erlebnisse abseits des Gruppenalltags stärken das Selbstvertrauen, die Selbstständigkeit und die Teamfähigkeit. Die Kinder erfahren, wie man gemeinsam zum Ziel kommt – jedes Kind hat seinen Platz und seine Rolle in der Gruppe. Durch die Erfahrungen in einer aufeinander angewiesenen Gemeinschaft lernen die Kinder zu kooperieren. Sie erleben ihre eigenen Stärken und Schwächen und können die der anderen dadurch leichter akzeptieren.

Kinder sind in den Bergen bei einem Gruppenausflug
Kinder beim Bauernhof Spielraum

Bauernhof erleben

Auf dem Bauernhof erfahren unsere Stadtkinder viel über die Tiere, unsere Nahrung und die Arbeit auf dem Bauernhof. So lernen die Kleinen ganzheitlich in und von der Natur, beginnen ökologische Zusammenhänge zu begreifen und bauen Ängste im Umgang mit Tieren ab. Die Kinder sind stolz auf sich selbst und kommen gestärkt zurück in ihren Alltag.

Auf dem Bauernhof können wir

  • Schweine füttern und Kühe melken
  • Hühnereier einsammeln
  • Ponys striegeln und reiten
  • Tiere wie Katzen, Meerschweinchen und Kaninchen streicheln
  • Im Traktor mitfahren
  • Mit den Kinderfahrzeugen herumdüsen
  • Auf dem Abenteuerspielplatz toben
  • In der Strohburg hüpfen

 

Heilpädagogisches Begleiten mit dem Pferd

Das heilpädagogische Begleiten mit dem Pferd verbessert die psychische und körperliche Gesundheit auf vielfältige Weise. Bei der kontaktintensiven Therapie werden alle Bereiche menschlicher Wahrnehmung angesprochen. Der vertrauensvolle Umgang mit dem Pferd stärkt das Selbstbewusstsein, die Konzentrationsfähigkeit und die Sprachfähigkeit. Durch das Reiten verbessert sich auch das Körpergefühl. So lernen Menschen einen verantwortungsvollen und einfühlsamen Umgang auch mit sich selbst.

Die HBP-Therapeutin und Leiterin der SpielRaum-Schulgruppe Rosemarie Pösl bietet zusammen mit ihrem Team individuelle Behandlungsangebote an.

Kind, das rücklings auf einem einem Pferderücken liegt

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Die Ausflüge werden ausschließlich über Spenden finanziert. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /home/www/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:35 Stack trace: #0 /home/www/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/home/www/wp-co...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /home/www/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 35