TAGESABLAUF SCHULGRUPPE

Ein Kickertisch an dem ein Junge spielt

Spiel und Struktur

Die Kinder und Jugendlichen kommen direkt nach der Schule zu uns in die Tagesgruppe. Nun ist Zeit zum Ankommen, Erzählen, Spielen und Durchatmen.

11 bis 13 Uhr: Ankommen

Nach der Schule kommen die Kinder und Jugendlichen erst einmal in der Gruppe an. Die Bringzeit bietet für die pädagogischen Fachkräfte und Eltern die Gelegenheit zu Tür- und Angelgesprächen.

13.30 Uhr: Mittagessen

Wir kochen täglich frisch, die Kinder helfen beim Kochen und Vorbereiten. Am großen Esstisch essen wir gemeinsam und tauschen uns aus. Die Kinder erzählen von ihren Erlebnissen in der Schule.

14.15 bis 15.15 Uhr: Hausaufgabenzeit

In zwei verschiedenen Räumen findet die Hausaufgabenzeit statt. Eine Stunde konzentrierte Arbeitszeit reicht für die meisten Kinder aus.

Blaue Ideenbox mit bunten Buchstaben vor einer Korkwand
Ein Mädchen macht Mathe-Hausaufgaben

ab 15.15 Uhr: Freispielzeit

Jetzt ist Zeit zum Spielen, Toben, Ratschen, Basteln, Werken und Bewegen.  Hierfür stehen Kicker, Billardtisch, Spielecken, Toberaum, Innenhof und Werkraum zur Verfügung.

16.15 Uhr: Abendrunde

Wir treffen uns zur Abendrunde. Was war heute gut? Was war anstrengend? Was hat mir nicht gefallen? Jedes Kind sagt kurz, wie der Tag heute gelaufen ist.

16.30 Uhr: Abendrunde

Von Dienstag bis Donnerstag ist um 16.30 Uhr Schluss. Wir verabschieden uns von der Gesamtgruppe.

Besondere Aktionen

Ab 16.30 Uhr: Einzelförderung

Jede Woche haben 4 bis 5 Kinder nach der Gruppenzeit noch eine Stunde intensive Einzelförderung. Die Pädagogen arbeiten im Einzelkontakt mit den Kindern an aktuellen Themen. Mehr Informationen zur Einzelförderung erhalten Sie hier .

Die Kinder lernen für Schulaufgaben gelernt werden, bereiten Referate vor und schließen Wissenslücken, wie zum Beispiel beim Einmaleins, lernen Vokabeln oder trainieren, mit dem MVV zu fahren. Wir nehmen uns auch Zeit, Schwierigkeiten in der Schule oder Tagesgruppe zu besprechen und Konfliktlösungsstrategien zu erarbeiten.

Montags:

Der Montag ist ein besonderer Tag, da wir für die Kinder besondere Aktionen planen:

In der Sommerzeit geht es jeden Montag nach dem Mittagessen zum Pferdestall. Dort machen wir Hausaufgaben und können danach den Pferdehof mit allen Tieren, wie Hühnern, Katzen, Kaninchen, Pferden und Kühen erleben. Gartenbeete laden zum Pflanzen und Ernten ein und eine große Spielwiese mit Trampolin und Fußballtor zum Bewegen. Im Winter nutzen wir den Montag für andere Aktionen, zum Basteln und Werken, für einen Forscherkurs, für‘s Plätzchen Backen oder für einen Schwimmkurs.

Am Montag endet die Gruppe gegen 18.30 Uhr.

Freitags:

Auch der Freitag unterscheidet sich von den anderen Wochentagen. Ein bis zwei Mal pro Monat machen wir einen Ausflug. Bowling, Tierpark, Schwimmbad, Kino, Weihnachtsmarkt, Isar, Minigolf, Beachvolleyball und vieles mehr ist möglich.

Je nach Aktion endet der Freitag zwischen 16.30 und 20 Uhr.