Kunst- und Gestaltungstherapie in der SpielRaum-Tagesgruppe

„Seit vielen Jahren begleite ich Kinder und Jugendliche bei SpielRaum kunsttherapeutisch. Wenn Beziehung gelingt und Vertrauen entsteht, können Kinder und Jugendliche in einem geschützten Rahmen durch Gestaltungsprozesse mit den verschiedensten Materialien ihre innere Welt sichtbar machen“, erläutert Renate Laub ihr Konzept. Ihre Erfahrung ist: „In der Therapie kann behutsam bewusst gemacht und bearbeitet werden, was die Kinder belastet und blockiert: in ihrer Entwicklung und ihrer Möglichkeit, mit anderen in positiven Kontakt zu treten.“ Dies setzt Energien frei, die dringend für anstehende Entwicklungsschritte benötigt werden. Malen und Gestalten begeistert Kinder und Jugendliche. „Diese Freude stärkt ihr Selbstvertrauen und hilft, eine positive Einstellung zum Leben sowie Selbstheilungskräfte zu entwickeln“, so Renate Laub. „Mein Leitsatz stammt von Thich Nhat Hanh: Wenn Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit. Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es.“

Renate Laub, Pädagogin M.A., Kunst- und Gestaltungstherapeutin (DFKGT), Traumatherapeutin, Systemische Skulptur- und Aufstellungsarbeit

Kunsttherapie, SpielRaum-VorschulgruppeKunsttherapie, SpielRaum-VorschulgruppeKunsttherapie, SpielRaum-Vorschulgruppe