Hand in Hand: Elternarbeit in der Schulgruppe

Elternarbeit, SpielRaum-Schulgruppe Elternarbeit als Schnittstelle zwischen Elternhaus und Tagesgruppe hat zum Ziel, die Eltern schrittweise in ihrer Erziehungsverantwortung und -fähigkeit zu stärken und zu unterstützen. Ein Mindestmaß an Bereitschaft der Eltern zur Zusammenarbeit muss vorhanden sein und wird auch im Hilfeplan festgeschrieben.

Die Ausgestaltung der Elternarbeit orientiert sich an der aktuellen Situation und richtet sich – im Rahmen der Möglichkeiten – nach den Bedürfnissen der Eltern und der Gruppenleitung. Neben der allgemeinen Begleitung der Eltern, der Hilfe bei der Suche nach der richtigen Schule oder der Unterstützung bei gravierenden Einschnitten wie einem Schulausschluss gibt es viele Aktivitäten und Maßnahmen, die sich aus der Praxis und der jeweiligen Situation ergeben.

Methoden unserer Elternarbeit:

  • Informelle und systematische Elterngespräche
  • Telefonischer Kontakt
  • Elternbriefe
  • Hausbesuche
  • Gespräche zwischen Eltern und Schule
  • Elternabende
  • Gemeinsame Aktivitäten