Kunstprojekt: Mama, Papa, wir bauen ein Haus!

Der Kunsttherapeut und -pädagoge Benjamin Schreiterer führt mit der Vorschulgruppe ein besonderes Projekt durch: Mit seiner Hilfe planen, bauen und gestalten Kinder und Eltern in kleinen Gruppen Spielhäuser fürs eigene Kinderzimmer.

Miteinander kreativ sein

Bei diesem Projekt sind Kinder und Eltern gemeinsam kreativ und erleben, wie mit wenigen Mitteln etwas Tolles entstehen kann. Nach einem Planungstreffen kommen vier Vorschulkinder mit einem Elternteil an einem Samstag in den SpielRaum und verwandeln ihn in eine Werkstatt.

Ein Spielhaus entsteht

Dann geht’s ans Werk: Aus starker Pappe, mit Pinsel und Farbe gestaltet jedes Kind mit Mutter oder Vater ein eigenes Haus zum Spielen. Es wird zugeschnitten, geweißelt und angemalt – bis schließlich Kinder und Eltern stolz ihre Bauwerke präsentieren. Das Gruppenprojekt fördert so die Wertschätzung der Kinder in ihrem kreativen Tun und ermutigt zu weiteren gemeinsamen Aktionen.

Und beim Pizzabacken in der Mittagspause kommen auch die Eltern einmal miteinander ins Gespräch.

Spielhaus weißelnSpielhaus-FensterSpielhaus fertig